Was ist Luxus

barcaLetzthin habe ich per Post einen braunen Karton bekommen. Darauf stand: „Werfen Sie diesen Karton nicht weg, er dient ihnen als Schlafunterlage“

Szenenwechsel: Diese Woche verbrachten wir in Barcelona – kennt ihr die „Boqueria“? Das ist eine Markthalle mit ca. 100 Ständen, vielleicht 10 davon verkaufen Fische, jeder davon 10m lang. Die Tiere wurden am morgen direkt aus dem Meer gefischt,so zucken diese Krebse zum Teil noch auf dem Eis in der Auslage. Mhh, e Guete!
Wir standen also vor dem Eingang, kaufen ein Geschenk, zwei Kaffees und rauchten eine Zigarette, da sehe ich ein Karton und mir kommt diese Werbung in den Sinn. Ich dachte: Bevor der Karton weggeräumt wird, sieht evtl. ein deutscher Tourist was ich hinschrieb: „Werfen Sie diesen Karton…“ Davon machte ich natürlich ein Foto, zusammen mit meinem 300.- Stutz teuren swiss-made-Fiberglas-Skateboard

Was danach geschah bewegte mich zu tiefst. Es ging nicht eine Minute, da kam eine Frau, schnappte sich den Karton, setzte sich darauf, und stellte ihren Becher davor.

 

Mir ging einiges durch den Kopf:
– Jammern wir über 4% Arbeitslosigkeit wenn Spanien 25% hat? Wenn du in Spanien einen Job hast, gibt du alles um diesen zu behalten.
– „Brauchen“ wir alle 2 Jahre ein brandneues Auto?
– Sehe ich hinter jedem zweitem jugendlichen Spanier einen Trickbetrüger der es nur auf mein Portemonnaie abgesehen hat?
– Ist rauchen Genuss, Sucht oder doch Luxus?
– Was ist 1€ Spende für uns, was ist es für die Bettlerin?

 

 

Lasst uns über unseren Lebens-„Standard“ nachdenken und über unsere Grosszügigkeit!